Home

Der Verein für sozialwissenschaftliche Forschung und Beratung ist entstanden im Jahr 2009 aus dem Zusammenschluss von SozialwissenschaftlerInnen, die an unterschiedlichen Universitäten und Forschungseinrichtungen tätig sind. Gemeinsames Interesse ist die Frage nach den Formen, Folgen und Nebenfolgen einer sozialwissenschaftlich informierten Aufklärung verschiedener Handlungsfelder. Dieses Interesse wird verfolgt im Rahmen von Beratungs- und Forschungsprojekten einerseits, in reflexiv orientierten Analysen solcher Prozesse der Beratung und Folgen von Forschung andererseits. Der intensive Austausch zwischen pragmatischen Forschungen und reflexiver Beobachtung ermöglicht eine vielfältige Perspektive auf eine Reihe von gesellschaftlichen Handlungsfeldern.

Ein aktueller Schwerpunkt sind Arbeiten im Bereich der Sicherheitsforschung, wobei es um Fragen einer rationalen Sicherheitspolitik und die Nebenfolgen entsprechender Strategien der „securitization“ geht.